Zertifizierungen

Aktuell (Mai 2020) sind wir im Verfahren auf Grundlage des SBG III – Arbeitsförderung im Akkreditierungsverfahren laut „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung – AZAV“ sowohl als Maßnahmenträger wie auch unsere Angebote „Krankenpflegehilfe“, „Pflegefachfrau/-mann“ und „Anerkennungslehrgang“.

Mit Bescheid vom 07.05.2020 wurde die Erweiterung der bestehenden, kommunalen Berufsfachschule für Krankenpflege des Zweckverbands Berufsfachschule Haßfurt/Schweinfurt, beginnend ab 01. September 2020 als Berufsfachschule für Pflege anerkannt.

Mit Veröffentlichung im Amtsblatt der Regierung von Unterfranken vom 23.09.2004 (Nr.13/49. Jg.) wurde der Zweckverband „Zweckverband Berufsfachschulen für Gesundheitswesen und Pflegeberufe Haßfurt/Schweinfurt“ mit seinen zwei Standorten an den Haßberg-Kliniken und dem Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt, ab 01. September 2002 als kommunale Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege anerkannt.

Mit Benanntmachung im Amtsblatt der Regierung von Unterfranken vom 21.02.2019 (Nr. 6/64. Jg.) wird der Zweckverband „Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege Haßfurt/Schweinfurt“, rückwirkend ab 01. September 2018 auch als „Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe“ anerkannt.

Mit Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 20.07.1971 wurde Erweiterung der bestehenden Krankenpflegeschule am städtischen Krankenhaus Schweinfurt um eine Kinderkrankenpflegeschule (Ausbildungsbeginn: 01. April 1972) genehmigt.

Mit Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 20.03.1959 wurde die Einrichtung einer staatlich anerkannte Krankenpflegeschule am Kreiskrankenhaus Haßfurt genehmigt. Ausbildungsbeginn war der 01. April 1959.

Mit Schreiben der Regierung von Unterfranken und Aschaffenburg vom 23.10.1930 wurde die Einrichtung einer staatlich anerkannte Krankenpflegeschule am städtischen Krankenhaus Schweinfurt genehmigt.